Links

Links 2016-10-05T12:11:34+00:00

www.wildnis-in-deutschland.de

ist die neue Webseite mit allem, was man zu Wildnis in unserem Land wissen muss. Das Portal wendet sich an diejenigen, die das Thema „Wildnis“ in Deutschland voranbringen wollen und gibt ihnen Argumente, Hintergründe und Material an die Hand. Die Initiative „Wildnis in Deutschland“ ist ein Zusammenschluss der Partner BUND, Deutsche Umwelthilfe, EuroNatur, EUROPARC Deutschland, Greenpeace e. V., Gregor Louisoder Umweltstiftung, GRÜNE LIGA, Heinz Sielmann Stiftung, NABU, NABU-Stiftung, Naturstiftung DAVID, Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, Michael Succow Stiftung, Vogelschutz-Komitee, WWF Deutschland, Zoologische Gesellschaft Frankfurt, um sich gemeinsam für mehr Wildnis in Deutschland einzusetzen. Insbesondere soll gemeinsam auf die Erreichung des 2 %-Wildnisziels der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) hingewirkt werden. Neben der Umsetzung von Flächenprojekten, der jeweiligen Partner, die zur Erreichung des Ziels beitragen, sollen durch die Initiative weitere Maßnahmen (insbesondere aus den Bereichen Flächenschutz und Kommunikation) initiiert, koordiniert und unterstützt werden. Hierzu haben sich die Partner auf ein gemeinsames Verständnis von Wildnisgebieten in Deutschland geeinigt.

www.wissen-nationalpark.de

Mit dem Online-Portal „Wissen Nationalpark“ stellen EUROPARC Deutschland e.V. und die Zoologische Gesellschaft Frankfurt leicht zugängliche und verständliche Informationen zu wichtigen Nationalpark-Themen wie Nutzung, Wildnis oder Tourismus bereit. Die Plattform richtet sich an interessierte Bürger, lokale Akteure und Fördervereine, die sich über Nationalparks und Nationale Naturlandschaften informieren wollen. „Gerade bei Diskussionen um neu auszuweisende Nationalparks werden vor Ort häufig Fehlinformationen verbreitet“, berichtet Karl Friedrich Sinner, ehemaliger Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald und Mitglied des Autorenteams. Dies habe zu großen Unsicherheiten geführt. Wer sich genauer – und vor allem verlässlich – informieren wollte, musste aufwändig recherchieren. Ist in Deutschland ein neuer Nationalpark geplant, findet sich schnell eine Opposition. Wird der Nationalpark dann eröffnet, erleben diese Gebiete meist breite Zustimmung. ‚Wissen Nationalpark’ hilft dabei, Wildnis auch als Chance zu begreifen. Das Online-Portal ist unter der Adresse www.wissen-nationalpark.de  zu erreichen.

Bundesamt für Naturschutz:

Argumente, Positionen und Hintergründe zu den Nationalparkprojekten unter „Weitere Nationalparke für Deutschland?!“

Weitere Nationalparkprojekte:

http://www.pro-nationalpark-steigerwald.de

http://web.foerderverein-nationalpark-senne.de

Naturwissenschaftlicher Verein für Schwaben e. V.:

www.nwv-schwaben.de

Artikel zum Thema Nationalpark Ammergebirge:

Nationalpark 160 – 2013, Martinus Fesq-Martin: Ein Nationalpark für den König – Das Ammergebirge besitzt den Genius Loci

Umweltinitative Pfaffenwinkel e.V., OHA 11, 2011, S. 7: Umweltinitiative für Nationalpark Ammergebirge

Umweltinitative Pfaffenwinkel e.V., OHA 01, 2012, S. 6: „Für die Zeit nach dem Schnee“

Umweltinitative Pfaffenwinkel e.V., OHA 04, 2012, S. 6: Nationalpark Ammergebirge: zu viele Kompromisse?

Umweltinitative Pfaffenwinkel e.V., OHA 06, 2012, S. 6: „Der Schutz der Natur ist um unserer selbst willen notwendig.“

Umweltinitative Pfaffenwinkel e.V., OHA 08, 2013, S. 8: Exkursion zum Nationalpark Berchtesgaden

Umweltinitative Pfaffenwinkel e.V., OHA 09, 2013, S. 8: Nationalpark Ammergebirge

Umweltinitative Pfaffenwinkel e.V., OHA 10, 2013, S. 6: Brauchen wir einen Nationalpark Ammergebirge?

Umweltinitative Pfaffenwinkel e.V., OHA 11, 2013, S. 7: Nationalpark Ammergebirge – Vision oder Illusion?