Natur & Artenvielfalt

Natur & Artenvielfalt 2016-12-07T11:04:42+00:00

Eine Beschreibung der temperaturbedingten Vegetationsstufen zeigt die natürliche Pflanzengemeinschaft in einer Höhenentwicklung von 800 – 3.000 m. Höchst bedeutsam für die herausragende Schutzwürdigkeit als Nationalpark ist insbesondere, dass überall dort, wo der Waldtyp „Bergmischwald“ stocken kann, dieser auch im Gebiet vorkommt. Damit enthält der Nationalpark-Vorschlag das größte geschlossene Bergmischwald-Vorkommen Deutschlands. Wald-systematisch gehört dieser Bergmischwald zu den Buchen- und Buchenmischwäldern.

Das Ammergebirge ist wahrscheinlich neben den Allgäuer Hochalpen das pflanzen- und tierartenreichste terrestrische Großökosystem Deutschlands.

naturraum-pdf-von-dr-hans-ehrhardt